GHI Postdoctoral Fellowships, 2004

Dr. Gisela Cramer, Universidad Nacional de Colombia, Bogotá,
„Winning the War in Latin America. Nelson A. Rockefeller, the Office of Inter-American Affairs, and United States Policies to Influence Latin American Public Opinion, 1940-1946”

Dr. Angelika Epple, Universität Hamburg, 
“Stollwerck und die Schokolade. Eine Mikrohistorie der Globalisierung 1850 – 2002” 

Dr. Marcus Gräser, Universität Frankfurt, 
“Bürgerliche Sozialreform und welfare state building in den USA und in Deutschland 1880-1940“ 

Dr. Christoph Jahr, Humboldt-Universität zu Berlin,
„Antisemitismus, Recht und Justiz. Zur Problematik der Ahndung antijüdischer Agitation in Deutschland 1871-1960“ 

Dr. Axel Jansen, Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt/Main, 
„Die amerikanische Wissenschaft als Profession in einer sich formierenden Nation. Eine vergleichende Studie über Alexander Dallas Bache und William Barton Rogers“ 

Dr. Ines Katenhusen, Universität Hannover, 
“Biographie des deutsch-amerikanischen Kunsthistorikers Alexander Dorner“ 

Dr. Jochen Kirchhoff, Universität München, 
„Deutsch-amerikanische Beziehungen in der Wissenschaftspolitik“ 

Dr. des. Anke Ortlepp, Universität zu Köln, 
„Cultures of Air Travel in Post-war America, 1945-1990“ 

Dr. Thomas Schulte-Umberg, Universität Hannover, 
“Kirche, Katholiken und Amerika. Eine Studie zum interkulturellen Transfer zwischen US- und deutschem Katholizismus in der Nachkriegszeit (1945-1960/61)“ 

Dr. Jürgen Zimmerer, Universidade de Coimbra, 
„Verlässliche Partner im Wechselspiel der Weltpolitik. Portugiesisch-deutsche Beziehungen im Zwanzigsten Jahrhundert (1918-1986)“