Doctoral Fellowships, 2004

Jörg Arnold, University of Southampton,

„'In stillem Gedenken’ - The Allied air war and the Germans, 1943-1990.” 
Adviser: Dr. Neil Gregor 

Jessica Cooperman, New York University, 

„The Construction of Diasporic and National Identity: German and American Jewish Soldiers in the First World War.“ 
Adviser: Prof. Dr. Hasia Diner 

Björn Michael Felder, Universität Tübingen,

“Lettland im Krieg 1941 – 1947”. 
Adviser: Prof. Dr. Dietrich Beyrau 

Nadine Klopfer, Universität Tübingen, 

“'Beautiful Surroundings’. Stadtverschönerungs-konzepte in Montreal und New Orleans, 1880 – 1920: Städtischer Raum und gesellschaft-liche Ordnungsvorstellungen“. 
Adviser: Prof. Dr. Udo Sautter 

Christine Knauer, Universität Tübingen, 

„Die Desegregation des amerikanischen Militärs und der Koreakrieg im öffentlichen Diskurs der afroamerikanischen Community“. 
Adviser: Prof. Dr. Udo Sautter 

Solveig Köbernick, Universität Leipzig, 

„Hugo Koch (1883 – 1964). Leben und Werk des Fachschriftstellers, Gartengestalters und Architekten unter besonderer Berück-sichtigung seines Beitrags zur Entwicklung einer städtebaulichen und garten-künstlerischen Gestaltungstheorie im ersten Drittel des 20 Jahrhunderts in Deutschland“.
Adviser: Prof. Dr. Thomas Topfstedt 

Sandra Kraft, Universität Heidelberg, 

„Wir haben sie so geliebt, die Revolution!“ Die Radikalisierung der „68er“ in vergleichender Perspektive: Deutschland, Frankreich und die USA“. 
Adviser: Prof. Dr. Detlef Junker 

Daniel Krebs, Emory University, Atlanta, GA, 

„Approaching the Enemy. German Prisoners of War in the American War of Independence“. 
Adviser: Prof. Dr. James Melton 

Kenneth J. Miller, University of California, Davis, 

„'Dangerous Guests’: Enemy Prisoners, Revolutionary Communities, and American National Identity, 1760-1800.“ 
Adviser: Prof. Dr. Alan Taylor 

Jörg Muth, Universität Potsdam,

„Die Wehrmachtsoffiziere im Spiegel der Erinnerungen und Dokumente der amerikanischen Generalität 1935 bis 1955 – Auswirkungen auf die Wiederbewaffnung und das Geschichtsbild in der Bundesrepublik“.
Adviser: Prof. Dr. Manfred Görtemaker 

Daniel Nagel, Universität Mannheim,

„Amerikabilder der Achtundvierziger. Transatlantischer Kulturtransfer im 19. Jahrhundert.“
Adviser: Prof. Dr. Erich Pelzer 

Jens Niederhut, Freie Universität Berlin, 

„Mittler zwischen West und Ost. DDR-Reise-kader als Akteure im Wissenstransfer.“ Adviser: Prof. Dr. Ralph Jessen 

Kevin Ostoyich, Harvard University,

„Fear and Passage“ (examination of support networks that aided the emigration of German Catholics during the latter half of the nineteenth century)”. 
Adviser: Prof. Dr. David Blackbourn 

Laura Pippel, Universität Bonn,

“Studium hinter Stacheldraht - Die deutschen Lageruniversitäten des Zweiten Weltkrieges“.
Adviser: Prof. Dr. Klaus Hildebrand 

Brian Puaca, University of North Carolina, Chapel Hill, 

“Education Reform From Below in Postwar West Germany, 1945-1965”. 
Adviser: Prof. Dr. Konrad Jarausch 

Daniel Siemens, Humboldt-Universität Berlin, 

„Die Gerichtsreportage der Zwischen-kriegszeit in vergleichender Perspektive. Krisenerfahrung und die Konstruktion sozialer Normen in Berlin, Paris und Chicago.“
Adviser: Prof. Dr. Wolfgang Hardtwig 

Alexa Stiller, Universität Göttingen, 

“Die Volkstumspolitik der SS 1939-1945“. 
Adviser: Prof. Dr. Claus Füllberg-Stolberg 

Anne Sudrow, Universität Göttingen, 

„Die Geburt des ‚modernen’ Schuhs im National-sozialismus? Eine Produktgeschichte im amerikanisch-deutschen Vergleich (1925-1960).“ 
Adviser: Prof. Dr. Hartmut Berghoff 

Christopher Winkler, Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam, 

„Zwischen Konflikt und Gentleman’s Agreement. Die US-Militärverbindungsmission.“ 
Adviser: PD Dr. Michael Lemke 

Evelyn Zegenhagen, Universität der Bundeswehr, Munich,

„Zwischen Emanzipation und Integration – die ökonomische, soziale und politische Kontextualisierung deutscher Sportfliegerinnen der Zwischenkriegszeit“. 
Adviser: Prof. Dr. Merith Niehuss 

Jutta von Zitzewitz, Humboldt-Universität Berlin, 

„Fotografie und Urbanisierung in New York, 1945-1965”.
Adviser: PD Dr. Michael Diers